Railroad Rhythms

Im Rhythmus der Eisenbahn

ArtikelNr. SWR19401CD | 1 CD | 62 min (01:02:00) |  Bookletsprache  deutsch
Aufnahmejahr[P] 2019
Veröffentlichungs­jahr2019
Komponist(en)

Aaron Copland

Alois Pachernegg

Antonín Dvořák

Arthur Honegger

Eduard Strauß

Hans Christian Lumbye

Heitor Villa-Lobos

Hilding Rosenberg

Jacques Ibert

Johann Strauß (Sohn)

Leonard Bernstein

Silvestre Revueltas

Vincent d' Indy

Mitwirkende

SWR Rundfunkorchester Kaiserslautern

Jiří Stárek

Tracks

Hans Christian Lumbye: Kopenhagen

Aaron Copland: John Henry (A Railroad Ballad)

Alois Pachernegg: Unter Dampf! Ein Zug fährt vorüber

Jacques Ibert: Le Metro (aus: Paris. Suite symphonique)

Vincent d' Indy: Horizons verts - Falconara (aus: Poème des rivages. Suite symphonique op. 77)

Eduard Strauß: Bahn frei! op. 45 (Galopp)

Antonín Dvořák: Humoreske op. 101 Nr. 7

Heitor Villa-Lobos: O Trenzinho do Caipira (aus: Bachianas Brasileiras Nr. 2)

Eduard Strauß: Mit Dampf op. 70 (Polka schnell)

Silvestre Revueltas: Construction of the Railroad (aus: Musica para chalar)

Hilding Rosenberg: Railway Fugue (aus: Voyage to America)

Johann Strauß (Sohn): Vergnügungszug op. 281 (Polka schnell)

Leonard Bernstein: Subway Ride and Imaginary Coney Island (aus: On the Town)

Arthur Honegger: Pacific 231 (Mouvement symphonique No. 1) – Modéré

Das vorliegende Album zum Thema „Eisenbahn“ vereinigt Kompositionen aus etwas mehr als einhundert Jahren, die das Reisen und das Maschinenzeitalter teils idyllisch, impressionistisch, teils realistisch, vielleicht sogar sozialkritisch, aber in klassischer Form – wie in Hilding Rosenbergs Eisenbahnfuge – angehen. Die Formenvielfalt und der Ideenreichtum der Kompositionen aus Frankreich, Schweden, den USA, Brasilien, Dänemark, Tschechien, Österreich, der Schweiz und Deutschland überraschte auch den Dirigenten dieses Albums, Jiří Stárek, dessen Großvater selbst Eisenbahner war...

Download/Streaming

Hörprobe

Öffnen
© SWR Media Services GmbH. Alle Rechte vorbehalten