Michael Gielen Edition Vol. 5

Béla Bartók • Igor Strawinsky

ArtikelNr. SWR19023CD | 6 CD  (00:00:00) |  Bookletsprache  deutsch
Aufnahmejahr1967-2014
Veröffentlichungs­jahr2017
Komponist(en)

Béla Bartók

Igor Strawinsky

Mitwirkende

Christian Ostertag

Robert Leonardy

Stella Doufexis

Edda Moser

Christian Elsner

Werner Hollweg

Rudolf Rosen

Barry McDaniel

WDR Rundfunkchor Köln

Anton Webern Chor Freiburg

SWR Vokalensemble Stuttgart

SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freibur

Tracks

CD 1 Béla Bartók: Der holzgeschnitzte Prinz op. 13 Sz 60 (Große Suite aus dem Tanzspiel in einem Akt)

CD 1 Béla Bartók: Konzert für Orchester BB 123 Sz 116

CD 2 Béla Bartók: Vier Orchesterstücke op. 12 Sz 51

CD 2 Béla Bartók: Konzert Nr. 1 op. posth. Sz 36 für Violine und Orchester

CD 2 Béla Bartók: Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta Sz 106 BB 114

CD 3 Béla Bartók: Tanzsuite BB 86b Sz 77 für Orchester

CD 3 Béla Bartók: Klavierkonzert Nr. 2 Sz 95 BB 101

CD 3 Béla Bartók: Der wunderbare Mandarin op. 19 Sz 73 (Pantomime in einem Akt)

CD 4 Igor Strawinsky: Sinfonie in drei Sätzen

CD 4 Igor Strawinsky: Sinfonie in C

CD 4 Igor Strawinsky: Psalmensinfonie für Chor und Orchester

CD 5 Igor Strawinsky: Le Roi des étoiles für Männerchor und Orchester

CD 5 Igor Strawinsky: Canticum sacrum ad honorem Sancti Marci nominis

CD 5 Igor Strawinsky: Agon (handlungsloses Ballett für zwölf Tänzer und Orchester)

CD 5 Igor Strawinsky: Requiem canticles für Soli, Chor und Orchester

CD 5 Igor Strawinsky: Variations (Aldous Huxley in Memoriam)

CD 6 Igor Strawinsky: Pulcinella-Suite

CD 6 Igor Strawinsky: Apollon musagète

CD 6 Igor Strawinsky: Scherzo à la Russe

Die Folge 5 der Michael Gielen EDITION enthält nur Werke Béla Bartóks und Igor Strawinskys – Komponisten, die Gielen sehr schätzt und entsprechend oft aufgeführt hat. Damit schreitet die Michael Gielen EDITION entsprechend dem editorischen Plan fort. Vol. 5 enthält zahlreiche bisher nicht veröffentlichte Aufnahmen oder Mitschnitte Gielens aus den 60er und 70er Jahren. Michael Gielen feiert im Juli 2017 seinen 90. Geburtstag. Zahlreiche herausragende Solisten und Sänger. Enthält auch einen gesprochenen Ausschnitt aus dem letzten Konzert von Michael Gielen mit dem SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg von 2014. Umfangreiches und detailliertes Booklet mit Texten der Gesangswerke.

Diese fünfte Folge der Michael Gielen EDITION ist ausschließlich Béla Bartók und Igor Strawinsky gewidmet. Alle Aufnahmen, die von 2005 bis 2008 auf vier SWRmusic Einzel-CDs erschienen waren, werden hier wiederveröffentlicht; ebenso Strawinskys Scherzo à la Russe, das bereits in einer SWRmusic-Kompilation von 2002 verfügbar war.

Neu hinzu kommen historische Aufnahmen aus den 1960er und 1970er Jahren, entstanden in Saarbrücken und Stuttgart, wobei Strawinskys komplette Pulcinella-Musik mit Gesang erklingt, die aus demselben Konzert stammt wie Mozarts Thamos, der in unserer ersten Folge der Michael Gielen EDITION zu hören ist. Strawinskys Variations wurden bei Gielens letztem Konzert in Freiburg aufgeführt. Bei dieser Gelegenheit hat er dem Publikum das merkwürdige Stück in einer launigen kurzen Ansprache erläutert, die hier auf CD 5 Tr. 35 auch im Original-Ton zu hören ist (die Transkription der Worte Gielens findet man im allgemeinen Einführungstext).

Für Michael Gielen ist „Strawinsky unter den ganz großen Meistern des 20. Jahrhunderts.“ Ebenso Bartók, von dessen Wunderbarem Mandarin – hier in einer fulminanten Aufnahme von 2007 Gielen meint: ...„ganz wunderbar (...). mit den Resten eines Impressionismus, aber schon in einem expressionistischen Geist geschrieben, ein Farbenwunder ...“

Download/Streaming

Hörprobe

Öffnen
© SWR Media Services GmbH. Alle Rechte vorbehalten