Maurice Ravel

L'heure espagnole • Shéhérazade

ArtikelNr. SWR19016CD | 1 CD | 66 min (01:06:00) |  Bookletsprache  deutsch
Aufnahmejahr2015, 2014
Veröffentlichungs­jahr2016
Komponist(en)

Maurice Ravel

Mitwirkende

Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR

Stéphane Denève

Stéphanie d'Oustrac

Jean-Paul Fouchécourt

Alexandre Duhamel

Paul Gay

Yann Beuron

Tracks

Tr. 1 Maurice Ravel: Shéhérazade für Singstimme und Orchester (nach Gedichten von Tristan Klingsor)

Tr. 4 Maurice Ravel: L' heure espagnole (Die spanische Stunde, Musikalische Komödie in einem Akt)

Die vierte Folge in der Reihe mit Orchesterwerken Maurice Ravels. „L'heure espagnole“ ist eine der zu Unrecht vergessenen Opern.

Ravels Vorliebe für Phantasiewelten und exotisches Ambiente zeigt sich in vielen seiner Orchesterwerke. Bereits zu Studienzeiten hatte er eine „Ouverture de Shéhérazade“ komponiert und wollte über die Märchen aus 1001 Nacht eine Oper schreiben. Schließlich aber blieb es bei diesen drei Liedern für Singstimme und Orchester. Stéphanie d'Oustrac singt sie hingegeben und mit genau der richtigen Dosis an orientalischer Opulenz.

Doch das Hauptwerk dieser CD ist natürlich die Komödie „L'heure espagnole“, die eine andere Vorliebe Ravels berührt: Spanien. Die Musik erinnert an die musikalische Begleitung damaliger Stummfilme, ein reiches Sonderinstrumentarium wie zum Beispiel Glockenspiel, Kuckuckspfeife, Celesta und viel Schlagwerk machen das klangliche Ambiente des Uhrmacherladens hörbar, in dem Geschichte um Concepcion und ihre Liebhaber spielt. Erstklassige Sängerbesetzung, ein hörbar gut aufgelegtes Orchester – was will man mehr?

Download/Streaming

Hörprobe

Öffnen
© SWR Media Services GmbH. Alle Rechte vorbehalten