Duke Ellington Orchestra

live in Stuttgart 1967

ArtikelNr. JAH-403 | 1 CD | 46 min (00:46:00) |  Bookletsprache  deutsch
Aufnahmejahr1967
Veröffentlichungs­jahr2020
Mitwirkende

Kenny Werner

Charles Mingus

Mel Lewis uvm.

Tracks
CD: 1
1Take the "A" train00:55Ellington, Duke Orchestra
2Jophnny come lately03:33Ellington, Duke Orchestra
3Swamp goo04:51Ellington, Duke Orchestra
4Knob Hill07:17Ellington, Duke Orchestra
5Eggo06:11Ellington, Duke Orchestra
6La plus belle africaine11:26Ellington, Duke Orchestra
7Rue bleue03:09Ellington, Duke Orchestra
8A chromatic love affair04:21Ellington, Duke Orchestra
9Salome03:58Ellington, Duke Orchestra
10The shepherd06:57Ellington, Duke Orchestra
11Tutti for cootie06:24Ellington, Duke Orchestra
12Freakish lights04:15Ellington, Duke Orchestra
13Kixx10:24Ellington, Duke Orchestra

Als Duke Ellington auf die siebzig zuging, galt er bereits als die große historische Gestalt der afroamerikanischen Musik, wurde mit akademischen Graden geehrt und landete auf Titelseiten renommierter Magazine. Spielen aber musste und wollte Ellington trotzdem so viel wie möglich und daher tourte er mit seinem Orchester um die Welt, von Japan über Nordafrika bis Südamerika und Osteuropa.

So konnte er im Rahmen seiner Reisen im März 1967 auch in Stuttgart Station machen, um ein buntes Programm aus eini-gen bewährten und überwiegend weniger bekannten Kompositio-nen zu präsentieren. Es war ein für Ellingtons Verhältnisse ausge-sprochen modernes Konzert, ausgelassen in der Stimmung, stellenweise verschmitzt in den Arrangements.

Und es zeigte außerdem, dass auch ein letztlich traditionelles Jazz-Orchester in den rockigen Sechzigern genügend Strahlkraft entwickeln konnte, um ein Publikum wie das in der Liederhalle mitzureißen. Die Revolutionen machten zwar inzwischen andere, die große musikalische Geste aber beherrschte Duke Ellington weiter-hin brillant.

CD/DVD kaufen

Download/Streaming

Öffnen
© SWR Media Services GmbH. Alle Rechte vorbehalten