Claude Debussy

Orchestral Works

ArtikelNr. 93315 | 1 CD | 67 min (01:07:00) |  Bookletsprache  deutsch
Aufnahmejahr2012
Veröffentlichungs­jahr2014
Komponist(en)

Claude Debussy

Mitwirkende

Dirk Altmann

Daniel Gauthier

Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR

Heinz Holliger

Tracks

Tr. 1 Claude Debussy: Première Rapsodie für Klarinette und Orchester

Tr. 2 Claude Debussy: Rondes de printemps (aus Images)

Tr. 3 Claude Debussy: Gigues (aus Images)

Tr. 4 Claude Debussy: Ibéria (aus Images)

Tr. 7 Claude Debussy: Prélude à l'après-midi d'un faune für Orchester (Nach einem Gedicht von Stéphane Mallarmé, 1892/1894)

Tr. 8 Claude Debussy: Rhapsodie für Saxophon und Orchester

Der Nachmittag eines Fauns wie auch Images gehören zu den bekanntesten und beliebtesten Werken Claude Debussys. Und sie beide zeigen verschiedene Seiten des Komponisten: Der Nachmittag eines Fauns ist geradezu das Paradebeispiel für musikalischen Impressionismus; Images hingegen ist ausgesprochen direkt komponiert, imaginiert und evoziert reale Menschen und Dinge. Gegensätze auch bei den beiden Rhapsodien: Die sogenannte 'erste' Rhapsodie für Klarinette brachte Debussy innerhalb weniger Wochen zu Papier; die 'zweite' für Saxofon hingegen wurde erst nach dem Tode ihres Verfassers vervollständigt und instrumentiert. Dem Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR und dem Dirigenten Heinz Holliger gelingt es, die wesensmäßigen Besonderheiten dieser Werke präzise und beschwörend herauszuarbeiten.

Download/Streaming

Hörprobe

Öffnen
© SWR Media Services GmbH. Alle Rechte vorbehalten